Pfarre Stadlau
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien
Liturgie verstehen:
Tagesgebet
01 / 282 22 44 pfarre.stadlau@donbosco.at

Mit dem Zuruf: "Lasset uns beten" lädt der Priester alle zu einem stillen Gebet ein. Diese Pause gibt die Möglichkeit, gedanklich persönliche Anliegen in das gemeinsame Gebet einzuschließen. Das persönliche Gebet wird dann vom Priester zusammengefasst.
Das laute Gebet des Priesters besteht aus einer Gottesanrede, einem Satz der auf das Tagesfest oder die Jahreszeit abgestimmt ist und einer Bitte an Gott. Der Abschluss drückt aus, dass sich das Gebet durch den Sohn im Heiligen Geist an Gott Vater richtet. Alle bekräftigen das Gebet mit ihrem Amen.
Dieses Gebet schließt den Eröffnungsritus der Messfeier ab.