Pfarre Stadlau
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien
Liturgie verstehen:
Sitzen
01 / 282 22 44 pfarre.stadlau@donbosco.at

Im Sitzen ist gut Zuhören.

Wenn wir beieinander sitzen, einander etwas erzählen und zuhören, erfahren wir etwas voneinander. Beieinander sitzen ist ein Zeichen, Zeit füreinander zu haben.

Wir haben im Gottesdienst – ganz besonders – Zeit für Gott. So erfahren wir von Gottes Willen und seinen Taten an seinem Volk in den Lesungen.

Bei der Predigt legt der Priester das Wort Gottes aus und deutet es für unsere Zeit. Beim Sitzen (im Gegensatz von lässig Lehnen) sind wir ganz auf Gottes Wort hin ausgerichtet. .