Pfarre Stadlau
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien
Liturgie verstehen:
Lesungen
01 / 282 22 44 pfarre.stadlau@donbosco.at

Worin besteht der Unterschied
zwischen „Lesung“ und „Evangelium“?

Im Wortgottesdienst sind 3 Stellen aus der Bibel vorgesehen:
1. Lesung (meist) aus dem Ersten (Alten) Testament
2. Lesung aus dem Zweiten (Neuen) Testament
Evangelium nach Markus, Matthäus, Lukas, Johannes

Das Wort Gottes allgemein ...

 

Immer die gleiche Einleitung und
der gleiche Abschluss bei Lesungen?

Die Einleitung nennt die Quelle der Lesung:
Z.B. Evangelium nach Mathäus, Lesung aus dem Brief des .. an …

Der Abschluss macht deutlich, dass wir soeben das Wort Gottes gehört haben:
- „Wort des lebendigen Gottes“ (Lesungen)
- „Evangelium (Frohe Botschaft) unseres Herrn, Jesus Christus“

Lesungen ...


Was versteht man unter einem„Lesejahr“?

Um möglichst viele Bibelstellen zu integrieren wurden 3 Lesejahre eingeführt, in denen jeweils hauptsächlich von einem Evangelisten gelesen wird:
A: Matthäus
B: Markus (2002/2003)
C: Lukas
Johannes wird zu passenden Anlässen gelesen.

Evangelium ...

  

Was ist eine Predigt (Homilie)?

Auslegung der Schriftlesungen durch Priester oder Diakon in Bezug auf die Gegenwart.…

Predigt ...