Pfarre Stadlau
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien
Liturgie verstehen:
Kreuzzeichen
01 / 282 22 44 pfarre.stadlau@donbosco.at

Das Kreuzzeichen ist DAS christliche Zeichen.

Jedes Gebet, jeder Gottesdienst, jede Eucharistiefeier beginnt mit einem Kreuzzeichen.

Das Kreuzzeichen bedeutet: Ich bekenne mich zu Christus und vertraue auf ihn, ich stelle mich und mein Leben unter das Kreuz.

Es gibt zwei gebräuchliche Formen des Kreuzzeichens: das ältere "kleine" und das jüngere "große" Kreuzzeichen.

Beim kleinen Kreuzzeichen zeichnet man je ein Kreuz auf Stirn, Mund und Herz (Während der Messe macht man es vor dem Evangelium). Dabei kann man denken: Ich möchte in Gedanken, mit meinen Worten und meinem Leben Jesus dienen.

Beim großen Kreuzzeichen verbindet man Stirn, Brust und beide Schultern. Dies bedeutet: Ich möchte als ganzer Mensch zu Jesus gehören.