Salesianische MitarbeiterIn
Was ist das?
01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

Don Bosco hatte die - für seine Zeit - revolutionäre Idee, in seinen Werken viele Laien einzusetzen. Die Priester konzentrierten sich damals auf die Liturgie und die Seelsorge. Er aber wollte gerade Jugendliche und junge Erwachsene dazu gewinnen, die Kinder und Jugendlichen in seinen Schulen, Heimen und Werkstätten auszubilden und für sie zu sorgen.

Deren Begeisterung für den salesianischen Stil der Erziehung (Liebe, Vernunft, Glaube), aber auch ihr Einsatz bewogen Don Bosco, diese "Erzieher" zu einer eigenen Gemeinschaft zusammen zu schließen. So entstand die Vereinigung der "Salesianischen MitarbeiterInnen Don Boscos".

Erklärung des Logos ...

In vielen Ländern tragen die Mitglieder große Verantwortung und leben den salesianischen Geist bei ihrer Arbeit und in ihren Familien. Auch in Österreich gibt es sogenannte "Ortszentren", in denen sich die MitarbeiterInnen regelmäßig treffen und in der salesianischen Familie eingebunden wissen .

Mehr über die "Salesianischen MitarbeiterInnen Don Boscos" ...