Was kostet eine Messe 01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

 
 

Mit solchen und ähnlichen Fragen werden wir manchmal auf die Probe gestellt.

Aussagen wie:
"Ihr seid wie beim Magistrat, für jede Kleinigkeit wird kassiert!"
"Wir zahlen ja eh Kirchensteuer."
"Die Kirche hält überall die Hand auf!"
usw. geben oft Unmut wieder.

Wir wollen daher informieren:

1. Eine Messe kann man nicht bezahlen, Gott schenkt seine Gnade aus seiner Liebe heraus. Als Priester bin ich verpflichtet, für die Menschen dieses Geschenk weiterzugeben und ich tue es gern.

2. Bei jeder Messe (Eucharistiefeier) wird nicht nur des Papstes, der Bischöfe, Priester und aller Menschen gedacht, sondern auch der Vorstorbenen, weil wir uns mit denen - die bei Gott sind - verbunden wissen.

3. Es ist eine gute Tradition, dass Angehörige bei einer Messe besonders für eine bestimmte Person (sei sie verstorben oder lebend) beten und beten lassen. Das nennt man: INTENTION. Mit einer Geldspende (ab EUR 7,-) unterstreichen sie, dass ihnen das etwas wert ist.

4. Eine Intention kann auch als DANK für ein glückliches Ereignis, als BITTE um Gesundheit oder Unterstützung bei schwierigen Entscheidungen genommen werden.

Lassen Sie sich ein auf diese Art der Solidarität im Gebet!

P. Randa