Sie überlegen aus der katholischen Kirche
auszutreten?
01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at


... aber wissen nicht, welche Konsequenzen dieser nach sich zieht? Sie zögern noch, weil sie diesen Schritt nicht übereilt und aus Emotionen heraus vollziehen wollen? Wir helfen Ihnen mit unseren Informationen, auch wenn es sicher ungewöhnlich ist, auf einer Kirchenseite Hinweise zum Kirchenaustritt zu finden. Wir verstehen es aber als Gesprächsangebot an Sie und hoffen, dass Sie diesen Schritt nur nach reiflicher Überlegung gehen.

Sie werden bei uns ein offenes Ohr für alle Ihre Fragen, Wünsche oder Ärger finden. Nicht die Kirche steht im Mittelpunkt, sondern Sie mit Ihrem Anliegen!

Scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen ...

Konsequenzen eines Kirchenaustritts:

Ein Kirchenaustritt ist schnell vollzogen, hat aber weitreichende Konsequenzen. Formell gesehen bedeutet er den Verlust der Mitbestimmungsrechte im Gemeindeleben und den Anspruch auf Dienstleistungen der Kirche. Im Einzelnen zieht ein Austritt folgende Konsequenzen nach sich:
• Sie schließen sich vom Empfang der heiligen Kommunion aus.
• Sie können kein Patenamt (Taufe, Firmung) übernehmen.
• Eine kirchliche Eheschließung ist erschwert.
• Sie haben keinen Anspruch auf ein kirchliches Begräbnis.
• Sie dürfen bei Kirchenwahlen (z. B. Pfarrgemeinderat) nicht teilnehmen.

Eines ändert sich aber nicht: Ihre Taufe bleibt weiterhin gültig.