"Rorate" 01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

"Rorate" (lat.) = "Tauet"

"Rorate" stammt von dem Eröffnungslied: "Tauet (= Rorate) Himmel den Gerechten, Wolken regnet ihn herab, ..." (Gotteslob 812 (Österreichanhang) bzw. 909 (Diözesananhang))

Rorate-Messen sind spezielle Gottesdienste in der Adventzeit.

Ursprünglich war "Rorate" die Bezeichnung der Frühmesse, die an allen Wochentagen im Advent zu Ehren der Gottesmutter Maria gefeiert wurde. Während früher die Menschen in der Dunkelheit des frühen Wintermorgens schon mit brennden Kerzen zur Kirche kamen, ist heute nur die Messe selbst eine "Lichtermesse", fast ganz ohne elektrisches Licht. Dadurch bekommt die Rorate-Messe einen sehr eigenen Charakter, der auf Weihnachten einstimmt.

In der Pfarrkirche Stadlau wird die Rorate-Messe jeden Mittwoch im Advent um 6:00 gefeiert (außer dieser ist der 8. Dezember). Im Anschluss daran laden wir zu einer "Agape" (gemeinsames Frühstück) im Klubraum der Pfarre ein.

Roratemessen in Stadlau ...