Zu Fuß nach Rom - Teil 4
20.5. - 2.6. 2014
01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

mehr Fotos ...

mehr Fotos ...

Von Forli wanderten wir durch einen Nationalpark mit viel unberührter Natur weiter Richtung Assisi. Wir konnten hier viel Wohltuendes für unsere Seele und das Herz an Eindrücken sammeln. In einer Pizzeria wurden wir sehr familiär aufgenommen. Sie wird vom Chef und seiner Schwester Nelly, der besten Köchin weit und breit, geleitet. Es gab Hollunderblütenpizza, Ministrone und Salatgerichte. Da natürlich Wien zur Sprache kam, dauerte es nicht lange, dass auch Johann Strauss erwähnt wurde, und so habe ich mit Nelly gleich einen Walzer probiert.

Quälend ist neben den vielen Tageskilometern jetzt auch die Hitze, die zwischen 32 und 34 Grad beträgt.

Die Wandergemeinschaft ist jedoch sehr gut, und wir freuen uns mit jedem Tag Rom näher zu kommen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir zu zweit unterwegs waren (Friedl und ich), trafen aber immer wieder andere Pilger und gingen mit einem Ehepaar aus Deutschland (Siegfried und Walburga) drei Tage gemeinsam.

Ein sehr schöner Ort ist Camaldoli (Einsiedelei von Franziskus).

Die Gemeinschaft der Wanderer (Franz Schmidt)

mehr Fotos ...

mehr Fotos ...

Bericht u. Fotos: Franz Schmidt