Herbst-Flohmarkt 2013
Viel Angebot - beste Stimmung - großer Erfolg
01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

Nach einer Woche der Vorbereitung auf den "Stadlauer Flohmarkt" war fast das ganze Pfarrhaus (ca. 600 m2) voll mit sortierten "Flöhen" höchster Qualität.
Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berieten die zahlreichen Gäste
ab Samstag, 12.10.2013, 8:00 Uhr. Auch heuer gab es wieder folgende "Abteilungen": Geschirr und Haushaltswaren, Elektrowaren, Bücher, Kleinmöbel und Sportgeräte, Damen- und Herrenbekleidung, Vorhänge und Weißwäsche, Lederwaren, Spiele und Kinderbekleidung sowie eine "Schmuckkiste". Das reichhaltige Buffet erfrischte und stärkte Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fast "rund um die Uhr".

Bei einer kleinen Abschlussfeier bedankte sich Pfarrer Pater Hans Randa SDB bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den großen Einsatz.

Damit war der Flohmarkt aber noch nicht zu Ende! Die nicht verkauften Artikel mussten am Montag versorgt werden: zum Teil für das nächste Jahr aufgehoben, für die "Gruft" und andere caritative Organisationen sortiert und geliefert, ...
Das ganze Pfarrhaus wurde wieder für den "Normalbetrieb" gesäubert und hergerichtet.

Ein Viertel des Rekorderlöses wird heuer Salesianischen Einrichtungen im Krisengebiet Syrien gespendet.

Der verbleibende Rest wird für die dringend erforderliche thermische Großsanierung des Pfarrhauses verwendet werden.

Bitte merken Sie sich schon jetzt den Frühlingsflohmarkt am 5. und 6. April 2014 vor!

Fotos:
Franz Hamberger

zu den Eindrücken der Mitorganisatorin des Flohmarktes,
Marianne Hamberger ...

Mehr Fotos ...

Bericht:
Gerhard Jagenbrein


Eindrücke von Marianne Hamberger:

Wieder einmal ist der Herbstflohmarkt zu Ende.
Nach vielen Stunden Arbeit aber auch Freude und Spaß am Miteinander trafen sich Helferinnen und Helfer zu einer kleinen Abschlussfeier. Pfarrer Pater Hans Randa SDB bedankte sich bei allen und im Speziellen bei Barbara Herzog, die das ganze Jahr über die einlangende Ware gesichtet und sortiert hat. Ein besonderer Dank geht heuer an die vielen, teils auch neuen, Helfer, welche beim Her- und Weg-räumen geholfen haben. Toll war auch, dass es einige Kinder und Jugendliche gab, die mit Hand angelegt haben.
Der Andrang der Gäste war auch heuer besonders groß, die gute Qualität des „Stadlauer Flohmarkts“ ist bereits in ganz Wien und Umgebung bekannt.
Und eines ist sicher, trotz der Anstrengungen freuen sich schon (fast) alle auf den Frühlingsflohmarkt am 5./6. April 2014!