Zwischenbericht Woche 5 (28.5.-5.6.2012) 01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at




Sponsoring-Aktion Pater Kiesling 30 Jahre Missionsarbeit im Kongo

Gemeinsam unterwegs am Österreichischen Jakobsweg

Zwischenbericht 5. und letzte Woche (28.5.-5.6.2012)

Diese letzte Woche führte von Inzing nach Feldkirch und ist geprägt durch den Arlberg.

Pfingstmontag mittags verlassen Franz H, Marianne H, Peter B. und Brigitte S. die Gruppe und treten den Heimweg an, Michaela und Felix übernehmen den Dienst des Begleitfahrzeuges. Unsere Pilgergäste aus Tirol stärken uns noch mit einer guten Jause, bevor auch sie uns verlassen.
Dienstag in der Früh tritt auch Gisela ihren Heimweg nach Deutschland an, Michael und Franz trotzen dem Regen und den Bergen und der Hitze und erreichen Karres, wo nun der Abschied von Michael, Michaela und Felix nach einem guten Abendessen schwer fällt. Ab jetzt allein und Rucksack-schleppen!

Nun geht es für Franz drei Tage allein bergauf auf den Arlberg, bis zu 10 Stunden Marsch sind notwendig um Zams, dann Flirsch und St. Anton zu erreichen.

Dort kommen zeitig in der Früh die Freunde aus Vorarlberg, Egon und Theresia an und begleiten Franz die letzten Tage bis ans Ziel nach Feldkirch. Starker Regen und Hitze bis 30 Grad wechseln sich weiterhin ab, die Landschaft ist aber (wenn man sie sieht) wunderschön.

Am Ziel, beim Zug Richtung Wien, wird nun Franz verabschiedet. Der Weg ist geschafft!

Diese Aktion ist wirklich ein großer Erfolg geworden, bei allen Gruppierungen, die so im Laufe des Weges entstanden sind, ist die Missionsfreude ein großartiger Begleiter gewesen und wir sind näher zusammengerückt. Wir können wahrlich gemeinsam stolz sein, jeder einzelne für das, was er geleistet hat!

Im Namen von P. Kiesling ein großes herzliches Dankeschön und ein kräftiges Halleluja!

Bitte im Kalender eintragen: Rückblick mit Bildern am 24.November 2012 in der Filialkirche "Maria, Hilfe der Christen" (Wien 22, Erzherzog-Karl-Straße 176).

Die Stadlauer Jakobsweg-Pilger

Fotos:
Woche 5 (28.5.-5.6.2012)

Bericht u. Fotos:
Die Stadlauer Jakobsweg-Pilger