Zwischenbericht 2. Woche (6.5.-13.5.2012) 01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

mehr Fotos ...
mehr Fotos ...
mehr Fotos ...
mehr Fotos ...
mehr Fotos ...
mehr Fotos ...
mehr Fotos ...


Sponsoring-Aktion Pater Kiesling 30 Jahre Missionsarbeit im Kongo

Gemeinsam unterwegs am Österreichischen Jakobsweg

Zwischenbericht 2. Woche (6.5.-13.5.2012)

Diese Woche führte uns der Jakobsweg von Leiben nach Wels und ist stark von der Begleitung durch „geistige“ Begleitung geprägt:

Am ersten Tag von Leiben über Maria Taferl, wo wir den Sonntagsgottesdienst mitgefeiert haben, nach Ybbs hat uns noch Schwester Hildegard (Franziskanerinnen der christlichen Liebe, Hartmannspital) begleitet.
In Zeilern hat uns Pater Schwarzl besucht und hat mit uns gemeinsam Messe gefeiert. Nach einem schönen Abendessen hat er uns dann seine neue Heimatpfarre Amstetten gezeigt.
Am Donnerstagmorgen ist Pater Randa zu unserer Gruppe dazugestoßen und ist zwei Tage mit uns gewandert. Mit ihm konnten wir eine sehr schöne „Feldmesse“ feiern.

Am Sonntag wurden wir von 3 Tagespilgern besucht, im Rest der Woche waren wir dann 7 bzw 8 Personen unterwegs.

Die Etappen waren diese Woche eher lang und durch die große Hitze recht anstrengend.

Touristische Höhepunkte waren Maria Taferl, Kollmitzberg, Stift Ardagger mit seinem Birnmosthaus, Enns mit der Basilika Lauriacum und Sankt Florian.

Da uns gestern das deutsche Ehepaar und heute im regenreichen Wels wieder 2 Mitpilger verlassen haben, werden wir in der nächsten Woche nur zu dritt unterwegs sein.

Wir haben alle bisherigen Mitpilger mit Tränen in den Augen verabschiedet und freuen uns auf alle jene, die noch kommen werden!

Die Stadlauer Jakobsweg-Pilger

Fotos:
Woche 2 (6.5.-13.5.2012)

Bericht u. Fotos:
Die Stadlauer Jakobsweg-Pilger