Start des Unternehmens Jakobsweg 01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

mehr Fotos ...
mehr Fotos ...
mehr Fotos ...


Ganz im Zeichen dieses Projektes stand für eine Gruppe von Wanderern dieses Wochenende. Traf man sich Freitag bei der letzten Vorbesprechung noch gemütlich um den runden Tisch um letzte Informationen über Quartierbestellungen, wer stößt später zur Gruppe dazu, und ähnliche Details zu planen, ging es Sonntag Morgen für zirka 35 Leute in Wanderoutfit und Rucksack zur Messe.

Offizielle Verabschiedung. Symbolisch wurden drei Rucksäcke vor den Altar gebracht. Danach der "Wandersegen" von Pater Randa, ein Foto vor der Kirche, und schon fand man sich bei der U2 Station Stadlau ein. Go West, mit dem uralten Lied der Village People im Kopf, ging es vorerst hauptsächlich unterirdisch bis nach Hütteldorf.

Von dort standen uns ein paar laute Kilometer entlang der Westautobahn bevor. Bald verließen wir diese, und zwischen Gärten und dem Wienfluss wanderten wir dankbar für jeden Schatten bis zu unserem Etappenziel Pizzeria Bardollino.

Unter hohen Bäumen gab es hier im Gastgarten viel Gelegenheit für Plaudereien, bis wir gegen 15 Uhr gestärkt mit überdimensionalen Pizzas die letzten Kilometer zur Schnellbahnstation Purkersdorf antraten.

Hier teilte sich die Gruppe.Einige waren nur den einen Tag gekommen, mussten am Montag wieder arbeiten, einige wanderten übers verlängerte Wochenende mit, und der harte Kern hat sich das Ziel Feldkirch in Vorarlberg ausgewählt.

Jakobsweg durch Österreich. Wir werden in den nächsten Wochen weiterberichten.

Bericht u. Fotos: Franz Hamberger