Alles ist Veränderung!
Neuer Obmann für KMB-Stadlau gewählt (3.4.2009)
01 / 282 22 44
pfarre.stadlau@donbosco.at

Katholische  Männerbewegung ... Viele Jahre hat Jakob Sinh die Geschicke der Katholischen Männerbewegung (KMB) sehr gut geführt und geleitet. Nach schwerer Krankheit hat Gott ihn zu sich berufen. Auf allgemeinen Wunsch der Mitglieder wurden am 3. April 2009 Neuwahlen nach der Wahlordnung der KMB der Erzdiözese Wien durchgeführt.

Zum neuen Pfarrobmann wurde einstimmig Dr. Harald Pfeffer gewählt, ebenso Karl Schlemmer zum 1. Stellvertreter. Weiters wurden Peter Meixner, Franz Krenn, Mag. Anton Schröttner, Heinz Hahnl und Roland Prieler kooptiert. Einer Fortführung dieser illustren Männerrunde steht nichts im Wege. Die monatlichen Treffen finden meist am 1. Freitag im Monat um 19 Uhr 30 statt. Diese Abende setzen sich aus einem besinnlichen Teil, angepasst an das Kirchenjahr, und einem gesellschaftlichen Teil, in dem niveauvolle Diskussionen den Wert dieser Zusammenkünfte besonders heben.

Eine Sorge drückt jedoch die ständig schrumpfende Runde: der Nachwuchs.
Gefragt sind junge, in der Mitte des Lebens stehende und ältere Männer, die sich Gedanken über Sinn und Wert des Lebens machen. Männer, die die Suche nach neuen Antworten aus dem Glauben und nicht nur die Wiederholung von Standardaussagen brauchen. Männer, die die Auseinandersetzung eines offenen Dialogs über den Glauben und die Kirche und nicht beschwichtigende Antworten brauchen und Männer, die den Pioniergeist unserer Glaubensväter und nicht das Angebot des ständig Gleichen brauchen. Die letzten drei Anregungen stammen aus dem Folder der KMB „Wir greifen auf, was Männer bewegt.“ Informationen unter www.kmb.or.at oder in der Pfarre Stadlau.

Gerade in schwierigen Zeiten können gute Antworten Sinnfragen in einem anderen Licht erscheinen lassen.

 
Bericht: Karl Schlemmer
Stellvertreter des Obmannes